Professionelle Umweltmesstechnik

GeoPrecision GmbH.
Die Kernkompetenz besteht in der Entwicklung und Produktion von leistungsstarken Datenerfassungssystemen und innovativen Sensorkonzepten.
Die Produktpalette reicht vom kleinen Nahfunk-Mini-Datenlogger über den leistungsfähigen 12V-GPRS-Datenlogger bis zu speziellen Sensoren, wie
dem pF-Meter, dem TensioMark oder dem busfähigen PT1000-Temperatursensor (Thermistor-Strings).

Sowohl für die Forschung in der U-Bahn, als auch in den Höhlen ist es enorm wichtig, hoch genaue wie auch zuverlässige Messgeräte zu nutzen. Insbesondere im Bereich von Eishöhlen geht es um höchstmögliche Genauigkeit, Robustheit und Zuverlässigkeit des Sensors bzw. Datenloggers. Hier sind geringste Unterschiede entscheidend darüber, ob sich Eis aufbaut oder abschmilzt. Genau diese Forderungen  kann uns die Firma Geoprecision erfüllen.  

Ausgehend vom Geographischen Institut der RUB waren den Gründern die zahlreichen Probleme die sich für die Anwender von Messgeräten unter schwierigen Messbedingungen ergeben, wohl bekannt. Im Laufe der Jahre haben wir über zahlreiche Diskussionen und Testeinsätze im Gelände viele Messensoren gemeinsam verbessern und weiterentwickeln können.

Hier wurden und werden unsere (Sonder-)Wünsche und Anregungen berücksichtigt und so manche Spezialanfertigung für die verschiedensten Einsätze gemeinsam entwickelt. Somit messen die Sensoren von Geoprecision sowohl in der U-Bahn von Berlin wie auch in heißen Lavahöhlen auf Hawaii, den kalten Gletscherhöhlen auf den Vulkanen des pazifischen Nordwestens der USA oder in den Eishöhlen Alasksas, sowie in zahlreichen weiteren Höhlen dieser Erde.