Die Handschuhe von Seiz nutzen wir in allen Extrembereichen und geben unsere Erfahrungen zur weiteren Produktentwicklung- und –Verbesserung gerne weiter.
In den kalten und oftmals auch feuchten Gletschern, halten die Handschuhe unsere Hände warm und trocken, während im Bereich der noch aktiven Lavahöhlen uns die Handschuhe vor dem Verbrennen schützen.

 

Die Firma Seiz mit Sitz in Metzingen-Glems ist ein im Jahre 1961 gegründetes Familienunternehmen, das leistungsfähige Handschuhe für höchste Ansprüche fertigt. Die Unternehmensgruppe umfasst zwei Tochtergesellschaften. Seiz Industriehandschuhe entwickelt und produziert Handschutz für den industriellen Gebrauch, die Schwesterfirma ist auf technischen Handschutz spezialisiert. Dazu zählen Schutzhandschuhe für die Feuerwehr, für die Technische Hilfeleistung sowie neuerdings auch für den Wintersportbereich. Die Palette der Industriehandschuhe reicht vom Garten- bis zum Schweißerhandschuh. Handschutz für die Arbeit im Kühlhaus oder in Automobilwerken gehört ebenfalls dazu. Seiz arbeitet beständig an innovativen Lösungen für die Anforderungen seiner Kunden, deswegen gilt der Erfinder des textilen Feuerwehrhandschuhs als Technologieführer der Branche. Dabei vereint der Handschutz des Marktführers Qualität, Sicherheit, Tragekomfort und Design.